Über Anstand und Überstand

Die Veranstaltung „Über Anstand und Überstand“ am 04.12.2020, 14.00-16:00 kann leider nicht, wie geplant, in Bad Feilnbach stattfinden, sondern wird in einem Onlineformat durchgeführt.

Mit diesem Termin startet die öffentliche Vortrags- und Diskussionsreihe des Projekts Baukulturregion Alpenvorland, die nun durch alle 8 bayrischen Pilotgemeinden tourt, um für Bewusstseinsbildung und Vernetzung innerhalb der künftigen Region zu sorgen.

Freitag, 04.12.2020, 14:00-16:00
Über Anstand und Überstand

Können fehlende Dachüberstände dem Ortsbild schaden?

Weiterlesen …

1. Baukulturwerkstatt

Die Baukulturregion Alpenvorland nimmt Fahrt auf! Am 27.10.2020 fand die 1. Baukulturwerkstatt im Rahmen des LEADER-geförderten Projekts „Baukulturregion Alpenvorland statt. Die Veranstaltung – die coronabedingt digital durchgeführt wurde  gab einen kurzweiligen Einblick in die Ziele des Projekts, die Aktivitäten aller acht beteiligten Kommunen und diente der Vernetzung der Baukulturakteure der Region. 

Weiterlesen …
© ARGE Baukultur konkret

Kennenlernexkursion Stephanskirchen

Vergangenen Freitag fand eine Kennenlernexkursion für die BürgermeisterInnen und VertreterInnen der 8 bayrischen Orte statt, die am dreijährigen Leader-Projekt Baukulturregion Alpenvorland teilnehmen.

Die Ortsbetreuer Isabel Stumfol, Stefan Spindler, Elisabeth Leitner und Tobias Hanig wurden nach Bayern entsand um gemeinsam mit den Architekt*innen Maria José und Rudolf Finsterwalder Lust auf gute Baukultur zu machen. Besichtigt wurde das Areal der Landlmühle in Stephanskirchen.

Bayrisches Happy End: Am Schluss bekam jeder eine Wurst aus der Bio!Metzgerei der Simsseeer Weidefleisch e.G. – Baukultur ist auch Bauchkultur!

© ARGE Baukultur konkret

7 Gemeinden an 2,5 Tagen!

Wir waren bei einem Vor-Ort-Augenschein in fast allen 8 Gemeinden des mehrjährigen Projekts Baukulturregion Alpenvorland. Nach der Corona-Durststrecke konnten wir die Gemeinden und unsere AnsprechpartnerInnen endlich "live" kennenlernen. Wir freuen uns auf viele spannende Formate und gute Strategien, die wir gemeinsam entwickeln werden.

Besichtigt wurde auch der baukulturelle Vorzeigeort „An der Alten Spinnerei“ in Kolbermoor, an dem die erste Baukulturwerkstatt im Oktober 2020 stattfinden soll.

Die 5 Ortsbetreuer und ihre Sparringpartner trafen auf Bürgermeister und Veranwortliche aus Kiefersfelden, Neubeuern, Samerberg, Gmund, Bad Aibling, Bad Feilnbach und Dietramszell - Holzkirchen folgt in Kürze.

© ARGE Baukultur konkret

Digitale Vorstellungsrunde für den distanzierten Projektstart

Nach der Auftragsvergabe im Febraur 2020 wird das geplante persönliche Kennenlernen der VertreterInnen der ARGE Baukultur konkret und der Verantwortlichen der 8 teilnehmenden Gemeinden durch den Ausbruch der Corona-Pandemie unmöglich gemacht. Doch ohne Kennenlernen keine Zusammenarbeit.

Daher stellt sich das Team der ARGE Baukultur konkret den Projektpartner*innen und teilnehmenden Gemeinden mit einem Video vor - als digitale Vorstellungsrunde.

Weiterlesen …
© ARGE Baukultur konkret

Projektklausur Baukultur Alpenvorland in Weyarn

28./29.02.2020

Nach den erfolgreichen Forschungsprojekten "Baukultur in ländlichen Räumen" und "Baukultur konkret“ wird die ARGE Baukultur konkret die nächsten 3 Jahre in und mit 8 bayrischen Orten an einer "Baukulturregion Alpenvorland" arbeiten.

Am vergangenen Wochenende haben wir mit dem Projektinitiator Michael Pelzer, den LAG VertreterInnen Gwendolin Dettweiler und Simon Kortus die Köpfe zusammengesteckt, erste Schritte besprochen und das Projektteam auf die Zusammenarbeit eingestimmt. Das Team besteht aus Elisabeth Leitner, Anneke Essl, Tobias Hanig, Isabel Stumfol, Josef Mathis, Stefan Spindler vom österreichischen Verein LandLuft, Florian Kluge von der Alanus Hochschule (Alfter) und Björn Teichmann vom Büro für urbane Projekte (Leipzig),

Man darf gespannt sein!  Mehr dazu beim offiziellen Auftakt Ende April 2020.